Skip to main content

Camping Hacks: Der Fissler Finecut Blitzhacker

Bfissler finecut kaufeneim Campingurlaub geht es nicht darum viel Equipment mit sich rum zuschleppen. Es geht eher darum die Richtigen Dinge mitzunehmen. Aus diesem Grund sollte das vorhandene Equipment im Besten Fall multifunktionell und wirklich wichtig sein.

Gerade wenn man selber Salate und richtige Gerichte zubereiten möchte, muss man schauen was man zur Verfügung hat und was wirklich möglich ist.

Neben grundlegendem Küchenequipment wie z.B. Messern, einem Brettchen und einer Kühlbox für die Aufbewahrung der Lebensmittel, können wir Ihnen einen Blitzhacker empfehlen.

Dieser ist nicht nur multifunktionell sondern auch handlich.

 

Wozu braucht man einen Blitzhacker?

Das Zerhacken von gewissem Gemüse und Obst kann sehr nervenaufreibend sein, wenn es nicht so hinhaut wie man es möchte. Oft streubt man sich sogar davor anzufangen, weil man kein Interesse an der Arbeit hat obwohl man durch das Ergebnis befriedigt wird. Mithilfe eines Blitzhacker spart man also nicht einfach nur Zeit, sondern man fängt auch mit dem „Schneiden“ an.

 

Der Fissler Finecut Blitzhacker

Laut dem Testportal blitzhacker-test.de hat der Fissler Finecut eine der besten Gesamtbewertungen unter den ganzen Blitzhackern bekommen. Er verarbeitet Obst, Gemüse, Nüsse und kann als Kräutermühle bzw. Grinder eingesetzt werden. Die Klingen sind der scharf und hochwertig. Mithilfe der rotierenden Klingen kann man also diverse Dinge mit unterschiedlich gewünschten Stärken schneiden. Selbst als Gewürzmühle und zum Rühren von Soßen ist der Fissler Finecut geeignet.

In den Fissler passen 900 ml und er könnte sogar in einer Spülmaschine gereinigt werden. Beim Camping kommt das zwar eher seltener vor, aber man hat die Möglichkeit, falls man mal Zuhause sein sollte.

 

➥ Jetzt Fissler Finecut auf Amazon ansehen!

 

Warum eignet sich der Finecut Blitzhacker zum Camping?

Neben der Handlichkeit, der Multifunktionalität und dem hochwertigen Verarbeiten von Lebensmitteln, kann man nicht über den Preis meckern.

Der Preis liegt bei Amazon zwar immer unterschiedlich, aber mit 25-40€ kann man sich durchaus zufrieden geben. Mittlerweile hat das Produkt weit über 1400 Kundenrezensionen und ist ein absoluter Bestseller.

Mit diesem Gerät freut man sich definitiv auf die nächste Kocheinheit und sollte definitiv nicht ein Mangel der Lust verspüren. Egal, ob geselliger Kochabend mit Freunden oder schnelle, vitaminreiche Küche für die ganze Familie – im Vordergrund steht das Erlebnis der Zubereitung, das Anregen der Sinne beim Kochen, Brutzeln, Rühren und Abschmecken. Auch beim Camping kann man somit viele Dinge mit wenig Material herstellen.

Das Reinigen diverser einzelnen Dinge fällt weg und bei einem Produktgewicht von 490 Gramm kann man es überall mit hinnehmen. Was außerdem hinzukommt ist, dass man auch nie mehr auf dem Campingplatz weinen muss. Nicht weil das Bier leer ist, sondern weil einem die Augen nicht mehr vom Zwiebeln schneiden tränen. Das Schneidsystem des finecut Küchenhelfers funktioniert ohne Strom und ist extrem leicht zu bedienen. Sie müssen nur mehrmals am Zugmechanismus ziehen und nach wenigen Sekunden ist alles perfekt geschnitten. Je öfter an der Schnur gezogen wird, desto feiner werden die Lebensmittel zerkleinert – Für perfekte Schnittresultate auf dem Campingplatz in Sekundenschnelle.

Des Weiteren ist das mitgelieferte Equipment ein extrem guter Mehrwert für den Campingplatz. Das praktische Zubehör macht den Fissler finecut zu einem bemerkenswerten Allroundtalent. Er beinhaltet ein Schleuderkörbchen, einen Mixer-Einsatz sowie eine Spachtel und einen Frischhaltedeckel.

 

Wie den Fissler Finecut reinigen?

Der Zerkleinerer lässt sich sehr gut und leicht reinigen: Wischen Sie den Aufbewahrungsdeckel und den Deckel mit dem Zugmechanismus einfach feucht ab – alle anderen Teile kommen ab in die Spülmaschine. Auf dem Campingplatz nutzt man dann eher die gute alte Handwäsche. Aber selbst die bereitet keine Probleme. Durch die große Öffnung kommt man an jede Ecke und hinterlässt keine kleinen Restpartikel.

 



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *