Skip to main content

Eine Kühlbox und ein paar Gartenmöbel – Perfekt für die Sommersaison!


Wenn es im Sommer richtig heiß wird, hilft meistens nur ein Pool und ein kaltes Bier. Bestenfalls genießt man das kalte Bier direkt im Pool. Doch keinen Platz für einen geeignet Pool hat, kann auf tolle Gartenmöbel zurückgreifen. Diese gibt es wie eine Kühlbox in den verschiedenste Formen und Materialien. Da man dabei schnell den Überblick verlieren kann, hat sich Gartenmöbel-Sets.de darauf spezialisiert, genau diesen Bereich abzudecken.

Das richtige Material finden

Die gängigsten Materialien sind:

  • Alu
  • Holz
  • Kunststoff
  • Rattan

Daneben gibt es noch Eisen, Beton und Kombinationen. Jedes Material hat seine Vor- und Nachteile und du solltest abwägen was dir wirklich wichtig ist. Willst du deine Gartenmöbel einfach nur im Garten stehen lassen und dich um nichts kümmern, solltest du unbedingt ein pflegeleichtes Material wie Kunststoff oder Alu verwenden. Willst es doch etwas edler, dann ist Rattan oder Holz genau das Richtige.

 

Die Vor-&Nachteile der einzelnen Materialien auf einen Blick

 

Holz Rattan Alu Kunststoff
+ Stilvoll

+ Naturverbunden

+ Viele Farben

± Preisklasse Mittel

– Pflegeintensiv

– Verliert Farbintensität

+ Sehr edle Optik

+ geringes Gewicht

+ Sehr stabil

+ Viele Variationen

– Anfällig bei Nässe

– teuer

+ Witterungsresistent

+ Stabil

+ Pflegeleicht

± Flecken sind sichtbarer

– Kann rosten

– teuer

+ sehr günstig

+ geringer Gewicht

+ Pflegeleicht

– nicht stabil

– anfällig bei starker Hitze

– unedles Design

Welche Größe darf es sein?

Gartenmöbel Sets gibt es in jeder nur erdenklichen Variation. Lieber viele Sessel oder eine riesen Bank? Genau das sind die Fragen, die man sich vorher stellen sollte. Vor allem auch, welche Größe man von seinem Garten oder Balkon für sein neues Set verwenden möchte. Dabei ist eine häufige Größe für 4-6 Personen. Bei dieser Variante verlierst du nicht zu viel Platz im Garten und hast noch genügend Spielraum, falls Besuch kommt. Zusätzlich gibt es noch Sets, bei denen der Tisch ausklappbar ist und die Größe jederzeit erweitert werden kann. Stelle dir also die Frage, für wie viele Personen du die Gartenmöbel brauchst und wie viel Platz du von deinem Garten bzw. Balkon verwenden möchtest.

 

Günstig kaufen kann so einfach sein

Angebote für Gartenmöbel gibt es wie Sand am Meer. Die meisten Möbelhäuser haben sogar eigene Abteilungen, die nur für Möbel und Accessoires für den Garten ausgestattet sind. Will man alle Möbelhäuser abfahren, kann man mehrere Tage nur für die Besuche rechnen. Das ist natürlich sehr zeitintensiv und kann manchmal den letzten Nerv kosten.

Eine Alternative sind Online Shops. Sogar die großen Möbelhäuser bieten ihre Waren mittlerweile online an. Dazu kommen noch weitere Online Shops und Giganten (wie Amazon oder Rakuten). Auch hier würdest du eine gefühlte Ewigkeit brauchen, um das passende Gartenmöbel Set für dich zu finden und anschließend noch die Preise zu vergleichen. Aus diesem Grund hat Gartenmöbel-Sets.de einen Filter eingebaut, der die Suche für dich übernimmt. Du kannst bequem aus über 20 verschiedenen Shops wählen. Und das Beste, der Preisvergleich ist auch direkt eingebaut. Somit ersparst du dir den mühsamen Weg zu mehreren Filialen. Hier geht es zu der Website.



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *